サンプル画像 サンプル画像 サンプル画像 サンプル画像 サンプル画像 サンプル画像 サンプル画像 サンプル画像 サンプル画像 サンプル画像 サンプル画像 サンプル画像 サンプル画像 サンプル画像 サンプル画像 サンプル画像 サンプル画像 サンプル画像 サンプル画像 サンプル画像
Morocco Infomation

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Anmeldung und Reisebestätigung:

Mit der Anmeldung bieten Sie dem Reiseveranstalter Najem-Tours, den Abschluß eines Reisevertrages verbindlich an.
Die Anmeldung muß schriftlich erfolgen, das heißt per Brief, Fax oder E-Mail. Sie erfolgt durch den Anmelder auch für alle in der Anmeldung mitaufgeführten Teilnehmer, für deren Vertragsverpflichtung der Anmelder wie für seine eigene Verpflichtung einsteht. Bei Minderjährigen ist die Anmeldung von den Erziehungsberechtigten zu unterschreiben.
Der Vertrag kommt mit der Annahme durch Najem-Tours und schriftlich übermittelter Reisebestätigung zustande. Weicht der Inhalt der Reisebestätigung vom Inhalt der Anmeldung ab, so liegt ein neues Angebot von "Najem-Tours" vor, an das es für die Dauer von 10 Tagen gebunden ist. Der Vertrag kommt auf der Grundlage dieses neuen Angebotes zustande, wenn der Reisende innerhalb der Bindungsfrist "Najem-Tours" die Annahme (schriftlich) erklärt.

2. Zahlungsbedingungen:

Bei Buchung wird eine Anzahlung von 10% des Reisepreises fällig, die innerhalb von 10 Tagen auf unserem Konto eingegangen sein muß. Die Anzahlung wird selbstverständlich auf den Reisepreis angerechnet. Geht die Anzahlung nicht innerhalb der Frist ein, behält sich "Najem-Tours" das Recht vor vom Reisevertrag zurückzutreten.
Der Restbetrag muß spätestens 30 Tage vor Reisebeginn auf unserem Konto eingegangen sein. Rücktritts- und Umbuchungsgebühren sind sofort fällig.

3. Rücktritt und Umbuchung des Teilnehmers:

Sie können jederzeit vor Beginn der Reise zurücktreten. Der Rücktritt von der Reise muß schriftlich erfolgen. Maßgebend für den Rücktrittszeitpunkt ist der Eingang der Rücktrittserklärung bei "Najem-Tours". Bei dem Rücktritt von Leistungen fallen folgende Kosten an:

  • nach erfolgter Bestätigung und Leistung der Anzahlung: 10% des Reisepreises
  • 60 – 30 Tage vor Reisebeginn: 30% des Reisepreises
  • 29 – 22 Tage vor Reisebeginn: 50% des Reisepreises
  • 21– 9 Tage vor Reisebeginn: 75% des Reisepreises
  • 8 Tage bis Reisebeginn: 100% des Reisepreises

Bis Reisebeginn kann der Kunde verlangen, dass statt seiner ein Dritter an der Reise teilnimmt, sofern dem nicht besondere Gründe entgegenstehen. Dabei fällt eine Bearbeitungsgebühr von 50 EUR pro Person an.

4. Rücktritt durch Najem-Tours:

Wird die Mindestteilnehmerzahl,die unter "Preise und Leistungen" der jeweiligen Tour explizit aufgeführt ist, nicht erreicht, ist "Najem-Tours"berechtigt, die Reise bis 14 Tage vor Reisebeginn abzusagen. Den eingezahlten Reisepreis erhält der Teilnehmer unverzüglich zurück. Weitere Ansprüche entstehen nicht.
"Najem-Tours" ist berechtigt vom Reisevertrag zurückzutreten oder nach Reisebeginn zu kündigen, wenn a) der Teilnehmer die Durchführung der Reise trotz Anmahnung nachhaltig stört oder sich so vertragswidrig verhält, dass die sofortige Aufhebung des Vertrages gerechtfertigt ist. Eventuell anfallende Kosten gehen voll zu Lasten des Teilnehmers.
b) durch höhere Gewalt oder sonstige nicht zu vertretende Umstände eine Beeinträchtigung der Reise gegeben ist oder die Reise nicht durchgeführt werden kann.

5. Haftung des Veranstalters :

Der Umfang der Reiseleistungen ergibt sich aus der Leistungsbeschreibung. Nebenabreden bedürfen der schriftlichen Form. Im Rahmen der Sorgfaltspflicht haftet "Najem-Tours" für:

  1. eine gewissenhafte Reisevorbereitung
  2. eine sorgfältige Auswahl und Überwachung der Leistungsträger
  3. die Richtigkeit der Leistungsbeschreibung und für die ordnungsgemäße Erbringung der angegebenen Reiseleistungen.

"Najem-Tours" haftet nicht für Leistungen die als Fremdleistungen, wie beispielsweise Ausflüge, Beförderungen im Linienverkehr, Sportveranstaltungen etc. lediglich vermittelt werden. Weiterhin haftet "Najem-Tours" nicht für Leistungsstörungen, die sie nicht zu vertreten hat, wie beispielsweise in Fällen höherer Gewalt, Naturereignissen, Umweltkatastrophen, Streiks, Epidemien etc.

6. Beschränkung der Haftung:

Für die Dauer einer nicht vertragsgemäßen Erbringung der Reiseleitung kann der Kunde eine entsprechende Herabsetzung verlangen (Minderung).
Die vertraglicher Haftung von "Najem-Tours" ist ausgeschlossen. Dies gilt nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung des Verwenders oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des Verwenders beruhen. Dies gilt ebenfalls nicht für sonstige Schäden, die auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Verwenders oder einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des Verwenders beruhen.

7. Mitwirkungspflicht:

Der Kunde ist verpflichtet, bei auftretenden Leistungsstörungen alles Zumutbare zu tun, um zu einer Behebung der Störung beizutragen und evtl. Schäden zu vermeiden oder gering zu halten. Er ist insbesondere verpflichtet, seine Beanstandungen unverzüglich "Najem-Tours" zur Kenntnis zu bringen. Unterläßt es der Kunde, einen Mangel sofort anzuzeigen, so tritt ein Anspruch auf Minderung nicht ein.
Sämtliche Amsprüche wegen nicht vertragsgerechter Leistungserbringung und solche aus positiver Vertragsverletzung muß der Teilnehmer innerhalb eines Monats nach dem vertraglich vorgesehenen Reiseende bei "Najem-Tours" schriftlich geltend machen.

8. Flugzeiten:

Soweit "Najem-Tours" vor Übersendung der Flugtickets Flugzeiten bekanntgibt, steht dies unter dem Vorbehalt der Änderung seitens der Fluggesellschaft. Anschluß- und Rückflugzeiten hat sich der Kunde frühestens 3 Tage vor dem jeweiligen Flugtermin von der Fluggesellschaft rückbestätigen zu lassen. Für Flugverspätungen und Verzögerungen haftet "Najem-Tours" nicht.

9. Paß-, Visa- und Gesundheitsvorschriften:

Für die Einhaltung von Paß-, Visa-, Zoll-, Devisen- und Gesundheitsvorschriften ist der Auftraggeber selbst verantwortlich. Alle Nachteile und Kosten, die aus der Nichtbefolgung erwachsen, gehen zu seinen Lasten.

10. Hinweis zur Gesundheitsvorsorge:

Der Reisende sollte sich über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen rechtzeitig informieren, gegebenfalls sollte ärztlicher Rat eingeholt werden. Auf allgemeine Informationen, insbesondere bei den Gesundheitsämtern, reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung wird verwiesen.

11. Gerichtsstand:

Gerichtsstand ist Berlin.

12. Sicherheit für Ihr Geld

Alle bei uns eingezahlten Reisekosten sind durch die gesetzlich vorgeschriebene INSOLVENZ-Versicherung abgesichert. Wir haben alle Zahlungen zur Kundenabsicherung gemäß den